Personalentwicklung

Über uns

Segelboot der CAU

 

Die CAU möchte durch strategische Personalentwicklung in unterschiedlichen Arbeitsbereichen positiven Einfluss auf den Arbeitsalltag ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen. Dazu initiieren und koordinieren wir verschiedene Angebote und Projekte zu verschiedenen Schwerpunktthemen und für verschiedene Personalgruppen.

Strategische Personalentwicklung bedeutet dabei, dass wir neben der Durchführung eigener Angebote und der Zusammenarbeit mit und unter Berücksichtigung der anderen Einrichtungen der CAU immer die gesamtuniversitären Ziele im Blick haben, die z.B. im Strukturentwicklungsplan (STEP) und in den Zielvereinbarungen mit dem Land beschrieben sind.

Wir verstehen uns als

  • … hauptverantwortliche Kompetenz- und Servicestelle.
  • …  Ansprechpartnerin für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • … Knotenpunkt zu den anderen universitären Einrichtungen und Bereichen, die wir als Kooperationspartner verstehen.

Als unsere Aufgabenschwerpunkte definieren wir entsprechend:

  • Strategie
    Wir stellen Überlegungen zum Grundverständnis der Organisation CAU an und leiten deren Konsequenzen für die Personalentwicklung ab.
  • Innovationen
    Wir initiieren konkrete Projekte als Piloten und evaluieren diese. Gegebenenfalls wirken wir auf ihre Implementierung in die vorhandenen Strukturen hin.
  • Professionelle Weiterentwicklung bestehender Strukturen
    In enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Kolleginnen und Kollegen arbeiten wir an Themen wie Führungs- und Beratungskompetenz und können beispielsweise Recruiting-Verfahren begleiten.
  • Individuelle Beratung
    Wir beraten Sie zu Ihren Anliegen.

Die originäre Aufgabe von Personalentwicklung ist die Kompetenzentwicklung des gesamten Personals. Der Wirkungsbereich der PE geht jedoch darüber hinaus. Berücksichtigt werden auch individuelle Bedarfe, Interessen, Potentiale und Motive. Alle Angebote und Projekte sollen zu einem guten Miteinander und gesundem Arbeiten beitragen und damit exzellente Leistungen ermöglichen.

Dies gilt auch für die Aktivitäten im Gesundheitsmanagement, die wir als eine weitere Aufgabe der Personalentwicklung verstehen.