Personalentwicklung

CHRISTIANA FÜHRT - die Vortragsreihe

Mehrere Segler auf einem Schiff.
Am 12.9.2017 in der Zeit von 10-12 Uhr s.t. findet unser nächster Vortrag aus der Reihe CHRISTIANA FÜHRT“ statt.
Weitere Informationen finden Sie untenstehend.

Im Anschluss, von 13 bis 17 Uhr s.t., laden wir Sie zu einem Intensiv-Workshop ein.

Bitte nutzen Sie unser Online-Formular, um sich für den Workshop anzumelden. Online-Formular.
 

 

die nächsten Termine

12.09.2017 "ECHT führen. Integer statt konventionell"

- Vortrag mit anschließendem Intensiv-Workshop -
Plakat CHRISTIANA FÜHRT

  • Vortrag: 12.09.2017 - 10.00 bis 12.00 Uhr
    Ort: Kunsthalle, Vortragssaal
    Teilnahme ohne Anmeldung
  • Intensiv-Workshop:
    12.09.2017 - 13.00 bis 17.00 Uhr
    Der Workshop findet in einem kleineren Kreis statt.
    Bitte melden Sie sich über unser
    Online-Formular an.
  • Referentin: Kerstin Eisenschmidt,
    Wirtschaftswissenschaftlerin und Geschäftsführerin der Eisenschmidt Consulting Crew.
    Jahrelange Erfahrung im Bereich des strategischen Change Managements und in der Entwicklung von Führungspersönlichkeiten (national und international).

 

Vortrag:

In Ihrem Vortrag wird Kerstin Eisenschmidt über die MAIN 7® berichten. Die MAIN 7® sind der Weg für Führungskräfte, die mehr wollen, als nur die gängigen und guten Führungsinstrumente zu lernen. Sie setzen eine hohe Bereitschaft zur Selbstreflexion und einen umfassenden Entwicklungswunsch voraus.

MAIN 7® sind:

  • Ein Führungsmodell, das in einer Zeit von hoher Komplexität und Veränderungsdynamik ein wirksamer Ansatz ist,
  • Vermittlung von authentischer, nachhaltiger, souveräner und ethischer Führung in einem greifbaren und umsetzbaren Ansatz,
  • Methoden zur Stärkung der inneren Stabilität und äußeren Wendigkeit,
  • Vermittlung vieler „AHA-Erlebnisse“ und Weckung eines intensiven Wunsches zur Umsetzung des Modells,
  • Stärkung der Führungskompetenz, der Gestaltungsbereitschaft und der Zufriedenheit mit der Aufgabe Führung.
     

Workshop:

Mitmachen, Übernehmen, Zeichen setzen, Vorbild sein.

In dem Workshop analysieren Sie die Kultur ihres Arbeitsbereiches, finden 3-4 Hebelpunkte für die Entwicklung und lernen die "MAIN 7 – Führen in eine neue Zeit" intensiv kennen.

Referentin:

Kerstin Eisenschmidt ist Wirtschaftswissenschaftlerin mit einer Zusatzqualifikation in Psychologie. Sie hat jahrelange Erfahrung im Bereich des strategischen Change Managements und in der Entwicklung von Führungspersönlichkeiten (national und international).

Zudem ist sie lizensierte Integral Change © Beraterin, DISC Trainerin und zertifiziert als Reiss Profile Master. Sie hat als Business Consultant sowie als Geschäftsführerin eines Beratungsunternehmens gearbeitet und ist seit 2002 Partnerin und Geschäftsführerin der Eisenschmidt Consulting Crew. Mit Corporate Flow und den MAIN 7 hat die Eisenschmidt Consulting Crew zwei konkrete Modelle zur Analyse und Transformation für Organisationen und Unternehmen entwickelt.

Kerstin Eisenschmidt ist Mitglied der women speaker association und spricht bundesweit zu den Themen Kulturwandel und Führen in eine neue Zeit.

15.01.2018 "Spitze sein. Erfolgreich führen"

- Vortrag mit anschließendem Intensiv-Workshop -

  • Vortrag: 15.01.2018 - 10.00 bis 12.00 Uhr
    Ort: Hörsaal A, CAP 2
    Teilnahme ohne Anmeldung
  • Intensiv-Workshop: 15.01.2017 - 13.00 bis 17.00 Uhr
    Der Workshop findet in einem kleineren Kreis statt
    Anmelden können sie sich ab Herbst 2017.
  • Referent: Matthias Herzog,
    Exzellent Speaker, Extremsportler, Bestsellerautor, Experte für Persönlichkeitsentwicklung und Leistungssteigerung

 

Vortrag:

Vertrauen, Selbstführung und sich von anderen führen lassen, das sind laut Matthias Herzog die drei wichtigsten Voraussetzungen für gute Führung.

Der Vortrag befasst sich mit zentralen Strategien, die helfen, sich selbst auf Erfolg zu programmieren und an Stelle eines Verharrens in alten Verhaltensmustern persönliche Bestleistungen zu erreichen. Als Schlüsselfunktion in Sachen Führung werden der Aufbau und die Gestaltung von zwischenmenschlichen Beziehung in den Vordergrund gestellt. Sie erfahren, wie Sie zwischenmenschliche Beziehungen bestmöglich aufbauen und gestalten und so persönliche Bestleistungen in Ihrem Team fordern und fördern können.

Workshop:

Der Workshop baut auf dieser Grundlage auf, vertieft und bietet Ihnen konkrete Anregungen in Form von Übungen, Fallbeispielen und Diskussion.

Referent:

Matthias Herzog ist Diplom Wirtschaftsingenieur und hat Sportwissenschaften mit den Schwerpunkten Psychologie und Ernährungswissenschaften an der CAU studiert. Er arbeitet als Lehrbeauftragter an Hochschulen und Universitäten sowie als Referent für namhafte Unternehmen. Er gehört zu den Top 100 Exzellent Speakern, ist Bestsellerautor, Experte zu den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Leistungssteigerung, zertifizierter Business Coach und Extremsportler.

 

Vorankündigungen

Frühjahr 2018 "Gesund führen. Resilienz stärken"

-Vortrag mit anschließendem Intensiv-Workshop -

  • Referentin: Prof. Dr. Jutta Heller (angefragt), Hochschule für angewandetes Management, Erdingen
  • Datum, Zeiten und Orte werden noch bekannt gegeben.
  • Weitere Informationen folgen.

 
bisherige Veranstaltungen

12.05.2017 "Empowering leadership." Führungsstil der Zukunft?

- Vortrag mit anschließendem Intensiv-Workshop -

  • Vortrag: 12.05.2017 - 10.00 bis 12.00 Uhr
    Ort: Hörsaal A, CAP 2
    Teilnahme ohne Anmeldung
  • Intensiv-Workshop: 12.05.2017 - 13.00 bis 17.00 Uhr
    Der Workshop findet in einem kleineren Kreis statt
    Bitte melden Sie sich über unser Online-Formular an.
  • Referent: Prof. Dr. Eric Kearney,
    Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkte Führung, Organisation und Personal an der Universität Potsdam

 

Vortrag:

Aktuelle Forschungsbefunde deuten darauf hin, dass in der Kombination von ermächtigender Führung ("empowering leadership") und visionärer Führung ein besonderes Potenzial liegt, und dass der positive Effekt der Kombination dieser beiden Führungsverhaltensweisen über die Vorteile der jeweils isolierten Nutzung dieser Führungsweisen hinausgeht. Der Vortrag stellt die Studien vor, die diese Einschätzung begründen, und geht ausführlich auf die positiven Effekte der Verbindung von ermächtigender und visionärer Führung ein.

Workshop:

Der Workshop baut auf dieser Grundlage auf und bietet Ihnen konkrete Anregungen in Form von kritischen Diskussionen, Fallbeispiele und Übungen zu gegenwärtigen Trends in der Personalführung mit dem Schwerpunkt: "empowering leadership" und visionäre Führung. Ziel ist eine Vorbereitung und Erprobung der Umsetzung aktueller Theorien und empirischer Forschungsergebnisse in die Praxis der Personalführung.

Referent:

Prof. Dr. Eric Kearney ist seit 01.04.2014 Professor an der Universität Potsdam. Zuvor war er von August 2009 bis März 2014 Professor für Organizational Behavior & Human Resource Management an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Leibniz Universität Hannover. Er hat an zahlreichen deutschen und internationalen Universitäten gelehrt. Seine Forschung im Bereich Führung und Teammanagement wurde in führenden internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht.

28.02.2017 "Exzellent führen. Führend forschen." Gelingende Führung an Hochschulen

-Vortrag mit anschließendem Intensiv-Workshop-

  • Vortrag: 28.02.2017 - 10.00 bis 12.00 Uhr
    Ort: LS1 - Klaus-Murmann-Hörsaal
    Teilnahme ohne Anmeldung.
  • Intensiv-Workshop: 28.02.2017 - 13.00 bis 17.00 Uhr
    Der Workshop findet in einem kleineren Kreis statt.
    Bitte melden Sie sich über unser Online-Formular an.
  • Referentinnen: Dr. Katharina Haas und Dr. Janine Netzel, Center for Leadership and People Management, Ludwig-Maximilians-Universität-München.
     

Vortrag:

Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen, dass eine professionelle Mitarbeiterführung mit wissenschaftlicher Spitzenleistung der Arbeitseinheit im positiven Zusammenhang steht (Braun, Peus, Weisweiler & Frey, 2013). Aufbauend auf diesen Erkenntnissen gewährt Ihnen der Impulsvortrag einen Überblick über den aktuellen Stand der Führungsforschung und was diese für Ihren Führungsalltag an der Universität bedeutet. Der Vortrag rückt zudem mit ethischer Führung einen Führungsstil in den Vordergrund, der Leistung und Qualität einerseits mit Respekt und Menschenwürde andererseits verbindet.

Workshop:

Der Workshop baut auf dieser Grundlage auf und bietet Ihnen konkrete Anregungen in Form von kritischen Diskussionen und praktischen Instrumenten zur erfolgreichen, ethischen Führung und Zusammenarbeit in Ihrem Team.

Sie erfahren aktuelle, wissenschaftlich fundierte Konzepte und praktische Methoden der Mitarbeiterführung, um diese im Universitätskontext noch effektiver zu gestalten und mit Ihrer Arbeitseinheit wissenschaftliche Spitzenleistung zu erzielen und zu fördern. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, sich über Ihre individuellen Erfahrungen und Anliegen in einer praxisnahen Diskussion mit den anderen Führungskräften auszutauschen. Anhand von kurzen Übungen und Reflektionen gewinnen Sie weitere hilfreiche Anregungen für Ihr eigenes Führungsverhalten.

Überblick der Inhalte:

  • Aktuelle Ergebnisse aus der Führungsforschung - Was heißt das für meinen Führungsalltag?
  • Aufgaben und Rollen als Führungskraft und das allgemeine Führungsverständnis im Universitätskontext - Wie gestaltet sich meine eigene Führungsrolle?
  • Dimensionen effektiver Führung im Hochschulkontext - Wie motiviere ich meine Mitarbeiter/innen zu Spitzenleistung? Wie kann ich zur fortlaufenden Weiterentwicklung meiner Mitarbeiter/innen aktiv beitragen?
  • Bewährte Techniken und Methoden der Führung - Wie kann ich diese in meinem Alltag konkret umsetzen?

 

Impressionen vom Vortrag und Intensiv-Workshop
,Exzellent führen. Führend forschen.'

 

Referetin Frau Dr. Netzel   Führung an Universitätmotiviert mich_nicht führen   demotiviert mich_nicht führen
 

Intensiv-Workshop    Baum SelbstreflektionAufgabenorientierung

 

 

 

 

 

13.10.2016: Auftaktveranstaltung. 'Führend Wissen Schaffen: 360 Grad Führungskompetenz für die Wissenschaft'

Führend forschen - forschend führen. Die Kolleginnen Dr. Kristin Knipfer und Ellen Schmid der TU München stellen aktuelle Forschungsergebnisse zu Führung und wirksame Führungsansätze vor. Beide Kolleginnen sind Mitarbeiterinnen in der Professur für Forschungs- und Wissenschaftsmanagement bei Frau Prof. Dr. Claudia Peus.

In diesem Vortrag erfahren Sie fundiertes Wissen und praktische Handlungsstrategien, durch die funktionierende Führungsbeziehungen in alle Richtungen aufgebaut werden können. (Nachwuchs- ) Führungskräften in der Wissenschaft sollen effektive Führungsverhaltensweisen vermittelt werden um gleichzeitig ihre Selbstlernkompetenzen zu fördern und den Transfer in den Arbeitsalltag zu erleichtern. Basis bildet u.a. der Transformationale Führungsansatz, der sich insbesondere für die Wissenschaft eignet.

Einmalig ist, dass die Trainings, die an der TUM entwickelt werden kontinuierlich empirisch überprüft werden und sich somit kurzfristig aktuelle Forschungsergebnisse in den Trainingskonzepten wiederfinden.

Vortrag 13.10.2016 11.oo – 13.oo Uhr, Ort: CAP 2 (Audimax), Hörsaal D

Im Anschluss findet in einem kleineren Kreis ein 1,5 tägiges Training statt.
 

Stimmen zu Vortrag und Intensiv-Workshop
„Führend Wissen Schaffen: 360 Grad Führungskompetenz für die Wissenschaft“
 

Durch “Christiana führt“ habe ich nicht nur meine eigenen Motive und Handlungsmuster im Beruf besser verstanden, sondern auch die meiner Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeiter. Dadurch kann ich mich besser auf die Hintergründe einlassen, aus denen sie und ich handeln und kann je nach Situation verständnisvoller oder strategischer agieren, als ich es vorher intuitiv tat. Das eröffnet mir neue Möglichkeiten und gibt mir mehr Gelassenheit.
Dr. Julia von Ditfurth, Kunsthistorisches Institut

"Beim Workshop "Christiana führt" gefiel mir besonders, dass die Inhalte und Übungen auf den Ergebnissen wissenschaftlicher Studien beruhen. Das ist für mich als - empirisch arbeitende - Wissenschaftlerin natürlich sehr überzeugend. Was gute Führung ist und was erfolgreiche Einflussstrategien sind, fällt nicht vom Himmel, sondern hat sich in der Realität auch wirklich bewährt. Aus persönlicher Erfahrung stimme ich dem nach dem Workshop auch zu. Viele der gelernten Strategien wende ich mittlerweile erfolgreich an."
Prof. Julia Schwanewedel, IPN

Links

Aktuelles

  • 18.07.2017 Newsletter No. 2 "gute Arbeit in Sicht."
     
    12.09.2017 CHRISTIANA FÜHRT "ECHT führen. Integer statt konventionell."

    Vortrag mit anschließendem Intensiv-Workshop
    Lesen Sie mehr...

    10.05.2017 Personalentwicklung als strategisches Handlungsfeld der CAU verankert

    Lesen Sie mehr...

Kontakt


Wiebke Skala
Telefon: +49 431 880-1958

wskala@uv.uni-kiel.de
zur Profilseite von Wiebke Skala

Diana Grimm
Telefon: +49 431 880-5285

d.grimm@uv.uni-kiel.de
zur Profilseite von Diana Grimm